Die Referentinnen und Referenten

von A bis Z







 


---------------------------------------------------
Univ. Prof. Dr. phil. Paul Mecheril

Dr. Paul Mecheril ist Professor für Interkulturelle Bildung am Institut für Pädagogik der Fakultät Bildungs- und Sozialwissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.Er leitet das Center for Migration, Education and Cultural Studies (CMC). Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Migration und Bildung, Interkulturelle Pädagogik, Pädagogische Professionalität und Rassismusforschung.

---------------------------------------------------
Perspektiven der Migrationspädagogik –
Zur praktischen Auseinandersetzung mit Migration im Unterricht


Migration ist in unserer Gesellschaft in allen Lebensbereichen präsent – natürlich auch und gerade in der Schule. So wächst die Bedeutung der Migrationspädagogik in der Lehrerbildung stetig. Der Workshop stellt Fragen nach konkreten Herausforderungen und pädagogischen Konzepten und liefert Antworten, die die praktische Auseinandersetzung im Unterricht vereinfachen und das Phänomen als Chance begreifen lassen. Aus dem Inhalt - Perspektiven der Migrationspädagogik - Migrationshistorischer Überblick - Interkulturelle Ansätze - Die Sprache(n) der Migrationsgesellschaft - Wege aus dem Rassismus "Migrationspädagogik" ist ein wichtiger Ansatz dafür, dass Lernen, ob in der Schule, Hochschule oder im Alltag, darauf angewiesen ist, die gesellschaftliche Wirklichkeit zu reflektieren; denn "Migration ist eine universelle Praxis, eine allgemeine menschliche Handlungsform.

» zurück zur Übersicht