Die Referentinnen und Referenten

von A bis Z







 


Harald Brötje
Schulleiter der Grundschule Schöningen, davor Schulleiter der Grundschule Heeseberg und Hauptschulkonrektor, Lehrer für Musik und Englisch, seit 2013 Moderator für eTwinning, dem Netzwerk für Schulen in Europa, seit 2014 Moderator für das EU-Programm Erasmus+ im Schulbereich, benannt durch das Land Niedersachsen, Beratung von Schulen und Lehrkräften, langjährige Erfahrungen mit eTwinning im Unterricht.
---------------------------------------------------
Europa im Klassenzimmer –
Schule international gestalten und Schüler motivieren mit eTwinning und Erasmus+


Junge Menschen in Deutschland fühlen sich heute selbstverständlich als Europäer. Europabildung zählt deshalb zu einem wichtigen pädagogischen Auftrag von Schule. Die Zusammenarbeit im Rahmen von Schulpartnerschaften leistet dazu einen wertvollen Beitrag. Schulpartnerschaften mit Schulen in anderen Staaten fördern nicht nur das Fremdsprachenlernen und das geografische Wissen. Fächerübergreifende Projektarbeit, soziales Lernen oder Zusammenarbeit in naturwissenschaftlichen Fächern können ebenso Gegenstand einer Schulpartnerschaft sein wie die themenbezogene Zusammenarbeit von Lehrerkollegien über Grenzen hinweg. Europäische Projekte können bereits im Vorschulalter beginnen und fördern früh das interkulturelle Verständnis.

In dem Workshop erfahren Lehrkräfte, wie sie mit Programmen wie Erasmus+ oder eTwinning Europa ins Klassenzimmer holen können, d.h. wie sie Partnerschulen finden, welche Fördermöglichkeiten der schulischen Zusammenarbeit es gibt, wie sich europäische Schulprojekte in den Unterricht integrieren lassen und wie sehr Schülerinnen und Schüler - gerade auch lernschwächere Kinder und Jugendliche - durch europäische Schulprojekte an Wertschätzung erfahren.
---------------------------------------------------
Sonntag, 10.00 Uhr

» zurück zur Übersicht