Die Referentinnen und Referenten

von A bis Z







 


Prof. Dr. Heinz Bude
Professor für Makrosoziologie an der Universität Kassel und am Hamburger Institut für Sozialforschung; Autor zahlreicher Veröffentlichungen mit Diagnosen zu Themen wie Armut und Exklusion, die „Gesellschaft der Angst“ oder „Bildungspanik. Was unsere Gesellschaft spaltet.“
---------------------------------------------------
Im Spannungsverhältnis von Inklusion und Exklusion. Wie viele Unterschiede erträgt unsere Gesellschaft? Und wie viel Gleichheit braucht sie? Was bedeutet das für die Schule?

Was heute in der Bundesrepublik passiert, erscheint paradox: Auf der einen Seite ist ein erstaunliches Wirtschaftswachstum zu konstatieren, auf anderen Seite mehren sich die Nachrichten vom Abschmelzen der gesellschaftlichen Mitte, von wachsender Kinderarmut und von einer ungerechten Verteilung der Bildungschancen.

Lässt sich vor diesem Hintergrund bereits von einer sozialen Spaltung der Gesellschaft sprechen? Beschleunigt diese Entwicklung auch in der Schule das Spannungsverhältnis von Inklusion und Exklusion? Ein spannendes Thema von „hochinklusiv bis hochexplosiv“.

---------------------------------------------------
Freitag, 15.00 Uhr (Eröffnungsvortrag)

» zurück zur Übersicht